Die Tagesbetreuung bietet den Eltern unserer Unterstufenschüler/innen die Möglichkeit, ihre Kinder im Anschluss an den Vormittagsunterricht bis 16.15 Uhr von Lehrer/innen unserer Schule betreuen zu lassen.

Nachmittagsbetreuung bedeutet für uns mehr als nur Beaufsichtigung. Ein engagiertes Team aus Lehrer/innen bemüht sich darum, die Zeit mit den Kindern sinnhaft zu gestalten: auf individuelle persönliche und schulische Bedürfnisse soll entsprechend eingegangen, die Kreativität gefördert und die physische Aktivität ermöglicht und entsprechend unterstützt werden.

In der täglichen Lerneinheit werden die Schülerinnen und Schüler von unseren LehrerInnen gezielt in den Schularbeitenfächern unterstützt und bei der Hausübung begleitet. Dafür stehen seit Februar 2018 sogar die innovativen „Lernbausteine“ zur Verfügung. Diese selbsterklärend aufbereiteten Lernmaterialien bieten unseren SchülerInnen die Möglichkeit, selbstständig, individualisiert und lerntypengerecht zu lernen. Die restliche Zeit steht den Schülerinnen und Schülern für gemeinschaftsfördernde Spiele, kreative Tätigkeiten und ausreichend Bewegung zur Verfügung.

Unser Programm umfasst:

  • Gemeinsames Mittagessen von 13:15 bis 14:15 Uhr
  • Lernstunde von 14:15 bis 15:25 Uhr
    • fächerbezogenes Lernen
    • individuelles Lernen mit Ausführung der Hausübungen unter Aufsicht von Professoren
    • Unterstützung beim Erwerb von Lerntechniken und Lernplanung
  • Freizeit von 15:25 bis 16:15 Uhr
    • beaufsichtigte Freizeit im Spiele- und Bastelraum, Entspannungsraum, der Aula, der Bibliothek, im Schulhof, am Fußball- und Basketballplatz
    • kleinere Ausflüge in der Umgebung
    • jahreskreisspezifische Bastelarbeiten, das Zubereiten von einfachen Gerichten und die Betreuung unseres TABE-Obstbeets

TABE-Informationsfolder downloaden